S u c h e n
Haarlos glücklich dank neuester Dioden Laser-Technik

Dank der neuesten Dioden Laser-Technik garantieren wir Ihnen eine angenehme und effektive Behandlung.

x

Die Dioden Laser-Technik in Verbindung mit der In Motion-Gleittechnik stellt einen Durchbruch in der anhaltenden Haarentfernung mit Licht dar. Das Handstück wird in gleitenden Bewegungen über die Behandlungsfläche geführt. Die Anwendung verläuft schnell und komfortabel, da das punktgenaue Aufsetzen des Handstücks und die damit verbundenen unerwünschten Nebeneffekte (z. B. Schachbrettmuster) entfallen.

x

Hierdurch erzielen wir bei der dauerhaften Haarentfernung die größten Erfolge. Sogar helle Haare und dunkle oder sonnengebräunte Haut können mit großer Wirkung und ohne Schmerzen behandelt werden.

 x

Da die Laser-Haarentfernung und Hautstraffung bei Muttermalen nicht unproblematisch ist, werden Muttermale vor der Behandlung als Inklusivleistung ärztlich begutachtet. Wenn nötig, werden dann vor der Behandlung Schutzmaßnahmen ergriffen.

 

Dr.med. Thomas Schappert

Ästhetische Medizin

Facharzt für Allgemeine und Innere Medizin

spezielle Schmerztherapie

x

x

dr-schappert@medicalcenter-leflair.de

x

Tel.: +49(0)211-5150 8484

Mobil: +49(0)176-4564 0680

Private Sprechstunden

nur nach Vereinbarung

Ist die Behandlung schmerzfrei?

Die SHR-Ultratechnologie ist eine Weiterentwicklung der IPL-Haarentfernung.
Beim herkömmlichen IPL-Verfahren wurden oft schmerzhafte Lichtimpulse ausgelöst. Beim SHR-Ultra Laser empfinden Sie während der Behandlung eine sich auf der Haut gleichmäßig ausbreitende Wärme, welche als angenehm empfunden wird.

Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden?

In der Regel muss die Behandlung ca. 6 bis 12 mal mit 4- bis 8-wöchigen Pausen wiederholt werden. Die Unterbrechung ist nötig, um die einzelnen Wachstumsphasen der Haare zu berücksichtigen.

Welche Körperregionen können mit der Dioden- 

Laser-Technologie behandelt werden?

Mit dem Dioden Laser können praktisch Haare an jeder Körperstelle behandelt werden.
Hier einige Beispiele:
 
  •     Beine ( Ober- und Unterschenkel)
  •     Oberkörper, Bauch und Brustregion
  •     Gesicht, Dekolleté und Hals
  •     Bikinizone
  •     Arme und Achselhaare

Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Da die Behandlung nicht auf jedem Körperteil gleich wirkt, kann es kurzzeitig zu Hautrötungen kommen.

Muss ich mich irgendwie auf die Behandlung vorbereiten?

Ab 6 Wochen vor der Behandlung dürfen die Haare nicht mehr epiliert, gezupft oder gewachst werden, sondern nur noch rasiert. Der Laser kann auch auf gebräunter Haut angewendet werden. Falls Sie sehr empfindlich sind, empfehlen wir trotzdem ausgiebige Sonnenbäder frühzeitig zu vermeiden.

Worauf muss ich sonst achten?

Nach der Behandlung könnte Ihre Haut etwas sonnenempfindlich sein. Bitte meiden Sie nach der Behandlung mindestens eine Woche Sonnenbäder und Solarien. Sorgen Sie außerdem für ausreichenden Schutz.
Lichtschutzfaktor 30 ist zu empfehlen.

Für Preise und weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!