S u c h e n
Die Schmerztherapie

Schmerztherapie befasst sich mit dem chronischen unkontrollierbaren Schmerz. Da insbesondere die Behandlung chronischer Schmerzen mehr als nur einen Ansatz erfordert, wird hier häufig der Begriff Schmerzmanagement benutzt. Das Schmerzmanagement ist multimodal, umfasst neben den ärztlichen auch physiotherapeutische oder auch psychotherapeutische Maßnahmen.

In der Schmerztherapie ist die Zusammenarbeit von Patient und Therapeuten sehr wichtig, denn Schmerz ist nicht messbar. Neben Gesprächen zwischen Patient und Arzt werden immer wieder Schmerzfragebögen und Schmerztagebücher ausgefüllt.

Dr. Nawid Ayub

x

Facharzt für Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Hyaluronsäure

Ambulante Operationen, zertifizierter Fußchirurg GFFC

x

dr-ayubi@medicalcenter-leflair.de

x

Tel.: +49(0)211 51508484

Private Sprechstunden:

Montag

18:00 bis 20:00 Uhr

Dienstag

18:00 bis 20:00 Uhr

Donnerstag

17:00 bis 19:00 Uhr

Freitag

14:00 bis 16:00 Uhr

In unserer Praxis haben wir uns hauptsächlich auf folgende Themen der Schmerztherapie spezialisiert:

x

  • chronischer Schmerz des Muskel-Skelettsystem
  • Schmerz bei Bandscheibenvorfall der Wirbelsäule
  • Fibromyalgie

x

Der Ansatz der multimodalen Schmerztherapie geht von einer kombinierten Schmerzbehandlung unterschiedlicher Methoden und Therapeuten aus.

x

Schmerztherapie bei Arthrose

Verschleiß- und Abnutzungserscheinungen an den Gelenken werden als “Arthrose” bezeichnet. Häufig betroffene Gelenke sind:

x

Knie

Hüfte

Schulter

Finger

Zehen

Sprunggelenk

Wirbelgelenke

x

x

x

Hyaluronsäure wird vor allem in Knorpelzellen und der Gelenkschleimhaut gebildet. Aus der Hyaluronsäure werden die stark wasserbindenden langkettigen Moleküle des Bindegewebes im Gelenk-Knorpel aufgebaut.  Die Hyaluronsäure ist das eigentliche “Schmiermittel” im Gelenk, das die Gleitfähigkeit der Gelenkflächen unterstützt.

x

Bei Entzündungen oder nach Verletzungen sinkt die Verfügbarkeit der Hyaluronsäure im Gelenk. Durch Ergänzung der Hyaluronsäure mit Hilfe von Injektionen in das Gelenk  wird das fehlende Hyaluron wieder aufgefüllt und somit der Gleitmechanismus der Gelenke verbessert.

Diese symptomatische Verbesserung kann bei einzelnen Patienten über Monate oder Jahre anhalten.

x

Hyaluronsäure-Injektionen

x

  • können die Gleitfähigkeit verbessern,
  • den Schmerz reduzieren,
  • Bewegungsfreiheit verschaffen und
  • sind  für alle Gelenke einsetzbar

Hier einige (kombinierbare) Therapie- / Behandlungsarten die sofort in der Praxis durchführbar sind:

x

  • physikalische Maßnahmen
  • Thermotherapie
  • Wärme
  • Kälte
  • Elektrotherapie
  • Akupunktur
  • Injektionen paravertebral oder periradikulär
  • Schmerzinfusionen und Medikation
  •  Physiotherapie/Krankgengymnastik 

x

Wir nehmen uns im Gespräch Zeit für Sie und untersuchen intensiv Ihre Beschwerden. So können die Schmerzart und seine Ursachen genau analysiert werden. Für die nötige weitere Behandlung legen wir mit Ihnen gemeinsam die Therapieziele fest. Dazu wird ein Therapieplan aufgestellt. Meist umfasst dieser verschiedene therapeutische Verfahren, die unter anderem auch in der Praxis direkt angeboten werden. Dazu gehören neben Medikation sowie Injektionen (Blockaden) und Infusionen auch Akupunktur und physikalische Maßnahmen wie Reizstrom-und Stoßwellentherapie.

 x

Die Schmerztherapie ist eine Langfristtherapie und muss über Monate bis Jahre in Kooperation zwischen Patient und Arzt durchgeführt werden.

 x

Unser Ziel ist es, die chronischen Schmerzen zu lindern und idealerweise den Patienten dazu zu bringen, damit gut leben zu können.

x

Im Vordergrund stehen:

 x

  • Reduktion der Schmerzen
  • Veränderung des Schmerzerlebens
  • Verbesserung Ihrer schmerztherapeutischen Versorgung und Lebensqualität

x